So-nderschule

Erst waren es die Hassprediger vom Springer-Verlag. Parallel dazu machte es jedwede Regenbogenpresse, sowohl in den Print- als auch in anderen Medien.

Mittlerweile findet man diese Ausgeburt schlechten Schreibstils auch in Artikeln renommierter Zeitschriften und Zeitungen: So schlecht schreiben Deutschlands Redakteure!

Was ist das für eine seltsame Entwicklung mit dem „so“ am Anfang eines Satzes? Was ist das überhaupt für ein Satz?

Das Wörtchen „so“ dient ja vielen Zwecken in unserer Sprache, die gar nicht so (!) hölzern ist, wie sie viele immer finden.

Es lässt sich dort nutzen, wo ich auf etwas zeige:

„Ich möchte nicht so viel Kleingeld!“ oder

„was willst du mit so einem Kerl?!“.

Es kürzt also das Wort „solch“ ab.

Es kann aber auch auf eine Art und Weise deuten:

„Ach, so geht das?“ oder

„Warum machst du das so kompliziert?“

Oder wie oben in meinem Satz, wo ich sagte, dass die Sprache nicht so hölzern ist. Es ist hier etwas nicht derart, wie es dargestellt wird. Meist noch mit der Intention eine andere Aussage, auf die man sich bezieht, damit zu relativieren.

„Es ist alles gar nicht so schlimm, wie du immer sagst!“

Schließlich wird es umgangssprachlich noch genutzt, wo jemand auf die Art und Weise von etwas hinweisen will: „So dicke Eier habe ich … letzte Woche aus dem Hühnerstall geholt!“.

Warum nun aber Schreiberlinge in ganz Deutschland dazu neigen, fast jede Schlagzeile mit diesem Wörtchen zu beginnen, will sich mir nicht recht erschließen.

„So scheiße klingen unsere Schlagzeilen!“

Richtig und stilistisch schöner, liebe Redakteure wäre: „Unsere Schlagzeilen klingen scheiße!“

Beteiligen Sie sich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Ich denke, es ist sehr bewusst so gesetzt und nicht, weil die zu dumm zum schreiben sind 🙂
    Man schreibt “SO ist xy” und soll beim Leser die Frage auslösen “Wie?” damit man dann nachschaut. Klassische Clickbait Formulierung.
    Ich glaube auch nicht, dass man das oft in Print findet (BILD und ähnliches außen vor) und falls doch, dann vermutlich ausschließlich auf der Titelseite, die man vor der Kaufentscheidung sieht.

    1. Danke für deinen Beitrag.
      Den Anstoß für den Post hat allerdings tatsächlich gegeben, dass ich eine Schlagzeile einer ,,renommierten” Zeitscrift gesehen habe, die sich auch dieses schlechten Stils bedient hat.
      Ich denke, ich werde bei solchen Posts künftig dazu übergehen, Fotos mit hochzuladen, um einem “Pic or didn’t happen” vorzubeugen. 😀

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar zu Tiffi Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)